Bei Diabetikerschutzschuhen handelt es sich um ein ärztlich verordnetes Hilfsmittel. Es sind konfektionierte Schuhe die gewisse orthopädische und diabetologische Gesichtspunkte berücksichtigen. Ein Diabetikerschutzschuh wird erforderlich, wenn es aufgrund der Diabetes zu Läsionen am Fuß gekommen ist, der Fuß in seiner Funktion, Form und/oder Belastungsfähigkeit nicht verändert oder eingeschränkt ist. Nach ausführlicher Anamnese und einer  Druckverteilungsmessung wird nach der Genehmigung der Krankenkasse ein vorher ausgesuchtes Schuhmodell (Lucro) bestellt.
Das Herzstück der Versorgung ist die sogenannte diabetes adaptierte Fußbettung nach dem DIABETEC Konzept.

Der Weg von der Verordnung zum Hilfsmittel:
Ortho-Top-Vectorgrafik

 

  • Kontakt

    ortho-top GmbH & CO KG
    Merkatorstraße 2
    41515 Grevenbroich

    Tel.: 02181.75693-0
    Fax: 02181.75693-22

    info@ortho-top.de
    www.ortho-top.de
  • Unsere Zertifikate

  • Soziale Netzwerke

  • Unsere Öffnungszeiten

    Mo, Di, Do, Fr: 8.30 – 18.00 Uhr
    Mi: 8.30 - 15.00 Uhr
    Samstags geschlossen