Unter Schuh-Zurichtungen versteht man alle Arten von Veränderungen am Konfektionsschuh, z.B.:Schuherhöhungen, Außenranderhöhungen oder Schmetterlingsrollen.
Schuhzurichtungen bieten eine Alternative bzw. Zusatz zur Einlagenversorgung. Fast alle bekannten Schuhmarken lassen sich umbauen und nach den gewünschten bzw. verordneten Kriterien umbauen.
Beispielsweise können Rückenschmerzen ein Indiz dafür sein, dass Sie eine Beinverkürzung haben. In diesem Fall kann mit einer Schuherhöhung schnell Abhilfe geschaffen werden.

Ihr Arzt untersucht Sie und Ihre Füße genau und stellt dann – falls nötig – ein Rezept für eine Schuhzurichtung aus. Mit diesem Rezept kommen Sie dann zu uns. Bitte bringen Sie ein Paar Schuhe mit, an dem die Schuhzurichtung ausgeführt werden soll. Diese Schuhe können Sie dann nach wenigen Tagen bei uns abholen.
Die Kosten für Schuhzurichtungen werden von den gesetzlichen Krankenkassen fast vollständig übernommen. Für den Patient bleibt pro Paar lediglich ein geringer Eigenanteil zwischen 5 € und 10 €
Die meisten gesetzlichen Krankenkassen übernehmen als Erstausstattung 3 Paar Schuhzurichtungen. Im darauf folgenden Jahr werden 2 Paar Schuhzurichtungen pro Jahr genehmigt. Viele Krankenkassen übernehmen auch die Kosten für mehr als 2 Paar Schuhzurichtungen.

Bitte sprechen Sie mit uns, wir beraten Sie gerne!

 

Der Weg vom Rezept zum Hilfsmittel:
Ortho-Top-Vectorgrafik

  • Kontakt

    ortho-top GmbH & CO KG
    Merkatorstraße 2
    41515 Grevenbroich

    Tel.: 02181.75693-0
    Fax: 02181.75693-22

    info@ortho-top.de
    www.ortho-top.de
  • Unsere Zertifikate

  • Soziale Netzwerke

  • Unsere Öffnungszeiten

    Mo, Di, Do, Fr: 8.30 – 18.00 Uhr
    Mi: 8.30 - 15.00 Uhr
    Samstags geschlossen