Das „Diabetische Fußsyndrom“ – Diabetikerschutzschuhe

Maßschuhe – für Füße mit besonderen Bedürfnissen

In präziser Handarbeit fertigen wir hochwertige Maßschuhe für orthopädische und diabetologische Probleme, die genau auf die Besonderheiten Ihres Fußes abgestimmt sind und Ihnen ein beschwerdefreies Gehen und Stehen ermöglichen. Sie können bei uns aus einem umfangreichen Angebot klassischer, modischer und orthopädischer Modelle ein Paar auswählen, das wir dann individuell für Ihre Bedürfnisse maßschneidern. In mehreren Arbeitsschritten wird zunächst eine genaue Form Ihres Fußes erstellt. Diese Form gibt uns dann die Möglichkeit, einen Rohling anzufertigen, der Aufschluss über die endgültige Passform gibt. Bei der ersten Anprobe erkennen wir sofort, ob der Schuh schon jetzt richtig sitzt, oder ob an bestimmten Stellen noch nachgearbeitet werden muss. Der unvergleichbare Komfort von Maßschuhen ist trotz aller Exklusivität erschwinglich und in jedem Fall seinen Preis wert. Überzeugen Sie sich von unserem breit gefächerten Angebot – wir beraten Sie gerne persönlich und ausführlich in unserem Geschäft.


Das „Diabetische Fußsyndrom“ – Diabetikerschutzschuhe

Die Amputationsrate könnte durch die richtige Schuhversorgung jedoch gesenkt werden. Falls einem als Diabetiker das „normale“ konfektionierte Schuhangebot nicht mehr ausreicht, ist ein Diabetiker-Schutzschuh oder ein orthopädischer Maßschuh zur Versorgung notwendig. In speziellen Fällen kann man zur Wundheilung auch einen Verbandschuh oder Fußteilentlastungsschuh als Therapiemaßnahme nutzen. 

Die Diabetiker-Schutzschuhe werden vom Orthopädieschuhtechniker angemessen, das heißt, er bestimmt die Länge und die Weite des Schuhs anhand eines genauen Abdrucks. Man hat so die ganz individuelle Möglichkeit, links eine andere Größe und Weite als rechts auszuwählen. Die Weite wird durch das Ballenmaß und die Stärke der zu fertigenden Einlage bestimmt. Außerdem können Weichschaumeinlagen oder diabetesadaptierte Fußbettungen nach dem DIABETEC Prinzip eingearbeitet werden. Auf dieses wissenschaftlich validierte Konzept besitzen wir einen Gebietsschutz und ist nur bei uns erhältlich. Bei der Auslieferung der Schuhe wird die Wirksamkeit der Schuhe anhand einer Innenschuhmessung (Pedografie) kontrolliert.


Sicherheitsschuhe

Wir wissen, wo Profis der Schuh drückt.

Wussten Sie schon, dass Arbeitssicherheitsschuhe der Baumusterprüfung (DIN EN 20345, DIN EN 20346, DIN EN 20347) entsprechen müssen? Auch sollten die Schuhe nicht verändert werden, weil ansonsten der Versicherungsschutz entfällt. Erster Ansprechpartner ist immer der Arbeitgeber. Die Rentenversicherung (bzw. die Agentur für Arbeit) erstattet dagegen unter speziellen Gesichtspunkten die Anschaffungskosten. Ein professioneller Wissensvorsprung macht sich also bezahlt. Gerne beraten wir Sie über die verschiedenen Möglichkeiten, um Ihre Mitarbeiter mit passenden Sicherheitsschuhen und Einlagen sicher auszustatten. Natürlich nach einer individuellen Fußanalyse. Vereinbaren Sie einfach einen Termin mit uns!